Kontaktnavigation

Kontakt Haus I

St. Marianus
Palliativzentrum

Schlöpkeweg 8
21357 Bardowick
Telefon 04131/92515-0
Fax 04131/92515-25

Kontakt Haus II am Dom

St. Marianus
Palliativzentrum

Domstr. 12
21357 Bardowick
Telefon 04131/92515-32
Fax 04131/92515-26

Palliativ-Notrufnummer

für eingeschriebene SAPV Patienten

04131-9251540

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung

Was ist SAPV?

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) soll Lebensqualität und Selbstbestimmung schwerstkranker Menschen erhalten, fördern und verbessern. Damit soll eine menschenwürdiges Leben bis zum Tod ermöglicht werden.

Gesetzesgrundlage ist § 37b des Fünften Buchs des Sozialgesetzbuchs. Die SAPV soll das bestehende Angebot von Vertragsärzten, Krankenhäusern und Pflegediensten ergänzen und dabei besonders auf die Belange schwerkranker Kinder eingehen.

Wer hat Anspruch auf SAPV-Leistungen?

Anspruch auf Leistungen haben Versicherte, die an einer nicht heilbaren, fortschreitenden Erkrankung leiden, die das Leben des Patienten auf Monate begrenzt, und die zudem eine aufwändige, ambulant oder in stationären Einrichtungen zu erbringende, medizinische Versorgung benötigen. 

Die Versorgung muss von einem Arzt verordnet werden. Die Leistungen werden von Palliative Care Teams erbracht, die mit den Krankenkassen entsprechende Verträge geschlossen haben, eine 24-stündige Verfügbarkeit sicherstellen und bestimmte fachliche Qualifikationen vorweisen.

Etwas 10% der Schwerkranken brauchen eine so intensive Versorgung, daß das "normale" Gesundheitssystem nicht ausreicht. In diesen Fällen sind besondere, aufwändige Leistungen nötig, die auch besondere Kenntnisse erfordern.

Zusätzlich zum Hausarzt bringen die SAPV-Netze alle erforderlichen Maßnahmen in die Häuslichkeit.

Die Kosten werden komplett von den Krankenkassen übernommen.